#9 Eheende! Und wie geht´s weiter?

Eine Ehe zu beenden ist kein einfacher Schritt. Ein Outing vor den Kindern toppt das Gefühlschaos aber dennoch. Deshalb erfahrt ihr in dieser Folge auch mehr über meine Gefühlswelt vor dem Outing der Kinder. Denn auch wenn ich mir völlig im Klaren war, dass ich die Ehe beenden wollte und dass ich wusste, dass dies die richtige Entscheidung ist, so war ich mir über die möglichen Reaktionen der Kinder völlig unsicher. Warum euch Antje und nicht ich in dieser Folge begrüßt, dass erfahrt ihr, wenn ihr reinhört.

Es gibt noch ein paar Gedanken, die ich euch zu dieser Folge mitgeben möchte. Falls ihr an einem ähnlichen Punkt steht, nämlich kurz vor einer Trennung, dann scheut euch nicht, zu einer Beratung zu gehen. Ich konnte mir mein Outing vor den Kindern überhaupt nicht positiv vorstellen. Obwohl ich meine Kinder natürlich schon immer, was die Liebe und Zuneigung zwischen Menschen angeht, offen erzogen habe, hatte ich total Angst, dass sie mich nach der Trennung und dem Outing ablehnen könnten.
Ein Besuch bei der „Rosa Hilfe“, bei uns hier in Freiburg, zeigte mir plötzlich Wege auf, wie man so ein Outing vor den Kindern tatsächlich richtig vorbereiten kann. Ganz von alleine wichen auf einmal Ängste und ich hatte vergleichsweise kleine Aufgaben, die ich zur Vorbereitung des Outings „abarbeiten“ konnte. Auf einmal schien ein „happy end“ doch möglich.

Sicherlich gibt es in eurer Stadt auch queere Beratungsstellen, an die ihr euch wenden könnt. 
Allen Südbadener*innen kann ich nur die „Rosa Hilfe“ ans Herz legen und sagen: die Community lässt euch nicht alleine!